Datenarchitektur zur Kunden Touchpoint Analytics

flowtap Case Study

Herausforderung

Um im B2B Bereich eine möglichst gesamtheitliche Sicht auf die Customer Journey zu erhalten, sollten Kunden-Touchpoints aus einer Vielzahl von internen und externen Quellen zusammengeführt werden. Die Integration erwies sich mit den verfügbaren Mitteln als sehr komplex.

  • Viele unterschiedliche Datenquellen mit unterschiedlichen Datenmodellen
  • Komplexe Konsolidierung von durchgängigen Customer Journeys
  • Geringe Flexibilität bei der Ergänzung von neuen Datenquellen

Lösung

Mithilfe einer innovativen Datenarchitektur basierend auf Knowledge Graph Technologie wurden eine Vielzahl unterschiedlicher Systeme (ERP, CRM, Marketing Automation etc.) in ein durchgängiges Customer Journey Modell integriert.

  • Eine Gesamtsicht auf die Touchpoints innerhalb der Customer Journey
  • Tiefe Einblicke in die Kundensicht (Outside-In)
  • Machine Learning zur Erkennung von Churn-Risiken (Kundenverlust) und Kundenzufriedenheits-Risiken

Ergebnisse

Die gesteckten Ziele für das Account Management und Touchpoint Management wurden durch die darunterliegende Datenarchitektur in drastisch verkürzter Zeit realisiert.

  • Stark effizientere Datenintegration
  • Gesteigerte Flexibilität und Kosteneffizienz über den gesamten Projektlebenszyklus
  • Kürzerer Time-to-Market von CRM Prozessen

Haben Sie Fragen?

Kontakt

Dann Kontaktieren Sie uns, reise sind der wirksamste Hebel zur Steigerung der Profitabilität.

Jetzt anfragen

Vereinbaren wir einen

Termin

Unsere digitalen

Services

Durchstarten mit diesen

Lösungen